Unsere Spendenveranstaltungen für die Japan-Hilfe haben rund €3.200 eingebracht.

Geschäftsführer Geert Benoit sagte: „Wir haben ein Druckwerk in Fukushima und viele unserer direkten Kollegen sind in großem Umfang von dem Erdbeben und Tsunami betroffen. Durch die Organisation verschiedener Spendenveranstaltungen wollten wir unsere Unterstützung zeigen.“
 
Zu den Veranstaltungen gehören ein gesponserter Lauf sowie ein Papierkranich-Faltmarathon. Der gesamte Erlös wird an das Rote Kreuz gespendet.