Yamagata Europe wird auf der tcworld conference 2015 in Stuttgart zwei Vorträge halten.

Am Mittwoch, dem 11. November, sprechen Tiene Vertriest und Sien Accou über praktische Ratschläge für die Lokalisierung von E-Learning-Kursen (Practical Advice for Localizing e-learning Courses). Corporate Learning ist zu einer geschäftskritischen Priorität geworden, um die Fähigkeiten der Mitarbeiter zu verbessern und das Engagement sowie die Mitarbeiterbindung zu steigern. Als Lokalisierungsunternehmen haben wir eine steigende Nachfrage bei der Lokalisierung von digitalen Schulungskursen festgestellt. In dieser Sitzung nutzen wir die Fallstudie eines E-Learning-Kurses zu Sicherheitsregeln für die Mitarbeiter eines Unternehmens der Gesundheitsfürsorge und erörtern unseren Prozess für die Lokalisierung in elf Sprachen, darunter auch Sprachen wie Urdu, Arabisch und Chinesisch, und mit erweiterten Funktionen, wie Videountertitel und Begleitkommentare.

Am Dienstag, dem 10. November, spricht Tiene Vertriest über einfache Qualitätsindikatoren für die Ausgabe der Maschinenübersetzung (Easy Quality Metrics for Machine Translation Output). Diese Präsentation beantwortet die Frage „Wie messen unsere Kunden die Qualität der Ausgabe unserer Maschinenübersetzung?“ Der Vortrag hebt die Motivation der Kunden zur Implementierung der Maschinenübersetzung hervor und bietet eine detaillierte Erläuterung, wie Yamagata Europe objektive und anpassbare Qualitätsindikatoren entwickelt hat. Diese Präsentation geht auf drei unterschiedliche Anwendungen der Maschinenübersetzung ein. Dabei werden drei Anwendungsfälle mit den besten Verfahren zur Messung der Qualität vorgestellt und wie diese Indikatoren von unseren Kunden in der realen Welt eingesetzt werden.